News-Plattform für IT- und digitale Geschäftsprozesse
21.07.2016

TecArt CRM-Evaluation 1/5: Differenzierung von CRM Systemen

Frau-vor-dem-geöffneten-Laptop-und-tecart-crm

Alle Nutzer einer Organisation definieren die Anforderungen einer CRM-Software. Ebenso sichert die Gesamtheit aller Nutzer den Erfolg eines Software-Projektes.
Der Nutzwert einer CRM-Software bemisst sich an der Leistungsfähigkeit des gesamten Projektes, wettbewerbsrelevante Geschäftsprozesse abzubilden, gesetzte Unternehmensziele zu erreichen und Nutzer adäquat zu unterstützen.

In diesem Blogbeitrag wird eine Differenzierung des CRM-Marktes vorgenommen sowie notwendigen Facetten verschiedener auf dem Markt vorhandener CRM-Systeme und Modelle erörtert. Ziel ist es, einen Überblick zu geben, welche Unterschiede von CRM-Systemen und Integrationsmodellen bei einer grundlegenden Entscheidung für eine Software berücksichtigt werden sollten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

19.07.2016

Datensicherheit als Wirtschaftsfaktor im Mittelstand

Grafik-Datensicherheit.png
Abbildung Designed by Freepik

Das Internet der Dinge, Big Data und die 360° Kundensicht lassen einen Berg von neuen Daten entstehen. Daten die für Hacker und Datenschützer gleichermassen spannend sind. Nur mit einem anderen Blick darauf. Während es den EU-Kommissaren beim Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), um den Schutz der Menschen vor unzulässiger Datensammlung und den Transfer personenbezogener Daten geht, möchten Hacker diese Daten nutzen, um Anwendern und Unternehmen wirtschaftlich zu schaden oder Kapital daraus schlagen.

Bei der aktuellen Diskussion zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 sind drei Aspekte für die Datensicherheit von besonderer Bedeutung.

  • 1. Internet of Things (IoT)
  • 2. Schadsoftware Ransomeware
  • 3. Schutz der personenbezogener Daten

Diesen Beitrag weiterlesen »

14.07.2016

Digitalisierung Fluch und Segen – auch für die CeBIT?

CeBIT 2014
Foto von der CeBIT 2014

Das Microsoft sich von der CeBIT zurück zieht wird eine Signalwirkung auf viele Software Firmen haben. Einer der Gründe für den Rückgang von Aussteller- und Besucherzahlen ist ganz klar die Digitalisierung – aber nicht der einzige.

Diesen Beitrag weiterlesen »

12.07.2016

Zielgruppenanalyse – Nützliches Hilfsmittel oder Marketing-Quatsch?

Grafik der User ExperienceAbbildung: Designed by Freepik

User Experience – die Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Egal ob als Entwickler von Software- oder Hardware-Systemen oder selbst Lebensmitteln, multimedialen Inhalten oder anderen Branchen: überall wird neben einer niedrigen Fehlerquote eine höchstmögliche Akzeptanz des jeweiligen Produktes angestrebt. Ein wichtiger Punkt, um dieses Ziel zu erreichen ist eine optimale User Experience; also die Art und Weise der Erfahrung des Kunden mit der Software oder den Produkten. Aufgrund der Komplexität bei der Softwareentwicklung kommt es oft zu langjährigen Gewöhnungseffekten hinsichtlich Usability durch Betriebssysteme wie Windows, Linux oder OS X. Das führt zwangsläufig zu unterschiedlichen Ansichten zwischen Kunden und Herstellern bei der Softwareentwicklung. Entwickler stehen immer wieder vor der Problematik neue Features und Anforderungen so umzusetzen, dass ein gewohntes Look and Feel bestehen bleibt. Nicht alle Änderungen der Software werden von den Kunden angenommen, nicht jeder Kundenwunsch ist umsetzbar bzw. in der gewünschten Form „logisch“.

Diesen Beitrag weiterlesen »

07.07.2016

Software und Daten sind grenzenlos! Neuer Schutz und Sicherheit sind notwendig!

Freiheitsstatur mit Datenschutz Icon

Mehrheitlich sind sich die Experten aus der IT-Branche für dieses Jahr einig. Das kommt auch nicht allzu oft vor, aber Einigkeit herrscht darüber, dass dieses Jahr ein Wegweiser für den Datenschutz und -Sicherheit ist. Im Fokus der IT-Sicherheitsexperten stehen dabei der Schutz der Privatsphäre der Kunden, sowie das Internet der Dinge (IoT) und die Schadsoftware Ransomware.

Im folgenden Beitrag konzentrieren wir uns auf den Datenschutz und die Auswirken durch aktuelle Verordnungen und Abkommen zwischen EU und USA.

Diesen Beitrag weiterlesen »

04.07.2016

Cloud-Computing: Die Rolle im Mittelstand – Teil 2

Cloud-mit-Sonne
Abbildung: Paul Csogi

Bereits 2015 wurde der Aufschwung  von Cloud-Computing prognostiziert, trotz der noch vorherrschenden Unsicherheiten vor allem hinsichtlich: befürchteter Risikien (89 %), Kontrollverlust (73%) oder Hackerangriffen (71%). Ob diese  Sorgen begründet sind und was Unternehemn dazu sagen, die Cloud-Computing eingeführt haben, ist Gegenstand des aktuellen Beitrages.

Nachdem wir bereits im ersten Teil unseres Cloud-Computing-Zweiteilers auf die unterschiedlichen Cloud-Dienste eingegangen sind, wenden wir uns nun den Vor- und Nachteilen zu und geben Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Cloud!

Diesen Beitrag weiterlesen »

01.07.2016

Cloud-Computing: Die Rolle im Mittelstand – Teil 1

Cloud-Computing-Hnad-mit-Wolke

Mit einem Wachstum von jährlich rund 17% soll gerade der europäische Markt für Cloud-Services für KMUs wachsen. Eine treibende Kraft für diesen Zuwachs ist der Trend, dass immer mehr KMUs die wirtschaftlichen Vorteile von Cloud-Lösungen für ihr Unternehmen erkennen. Im ersten Teil der Beitragsreihe „Cloud-Computing“ widmen wir uns den verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Cloud-Diensten und befassen uns, mit den Pro- und Contras einer Cloud. Im Zweiten Teil wagen wir dann einen kleinen Exkurs in die Cloud-Praxis.

Diesen Beitrag weiterlesen »

29.06.2016

3 Schritte zur Analyse digitaler Trends im Mittelstand

Zwei-Arbeiter-auf-dem-Bau

Bedeutung digitaler Trends für den Mittelstand

Sieht man sich die Entwicklung der Digitalen Transformation am Beispiel der Shared Economy und die Auswirkungen auf traditionelle Branchen an, sollten sich Unternehmen zukunftsicher am Markt positionieren und digitale Trends erkennen. Dabei ist es hilfreich, Trends frühzeitig zu erkennen. Es ist schwer vorherzusagen, welche Branche von IT-Affinen Newcomern als nächstes umgekrempelt wird.

Diesen Beitrag weiterlesen »

15.06.2016

Entwicklung des Internets – wie alles begann und was uns zukünftig erwartet

zwei_Monitore_mit_Internet

Chris Skinner, bekannter Blogger und unabhängiger  Kommentator  für Finanzmärkte und Technologie stellte kürzlich fest, dass die Zukunft von Daten in deren Verwertbarkeit liegt. Nicht gerade eine überraschende Neuigkeit. Viel interessanter ist aber die Annahme oder besser Tatsache, dass wir noch nicht am Ende der Entwicklungsstufen angelangt sind. Daher werfen wir heute einen kurzen Blick auf die Vergangenheit und Zukunft des Internets.

Diesen Beitrag weiterlesen »

07.06.2016

Checkliste Meetings: So werden sie zum Erfolg

Leeres Büro von innen
Abbildung: Benjamin Child _Photo_Meeting

Durchschnittlich verbringt das mittlere Management 30% seiner Arbeitszeit in Meetings, das Top-Management sogar noch mehr. Hiervon wiederum sind 40% der Zeit komplett überflüssig, 70 % der beschlossenen Maßnahmen werden letztendlich nicht umgesetzt und 90% aller Manager müssen diese Zeit hinten anhängen, um ihre Todos noch schaffen zu können[1].

Das kann nicht ganz im Interesse aller Beteiligten sein und verfehlt so ziemlich zu 100% den Sinn und Zweck, den Meetings eigentlich erfüllen sollten. Der folgende Beitrag befasst sich mit dem Sinn & Zweck von Meetings und den Bedingungen, die erfüllt werden sollten, damit diese für alle Beteiligten zum Erfolg werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »